Centre d’art Waza

Waza, was auf Suaheli „stell dir vor“ bedeutet, ist ein kongolesisches Kunstzentrum, das Ausstellungen, Publikationen und andere kulturelle Produktionen entwickelt, um experimentelle künstlerische Praktiken an der Basis sowie alternative Möglichkeiten des Wissensaustauschs und der Bewusstseinsbildung zu fördern.

Eine Vogelperspektive direkt von oben auf eine offene Freilichtbühne neben einem Gebäude. Die Bühne ist von einem weßen Gerüst umrahmt. Auf der Bühne stehen zwei Menschen. Vor der Bühne rote Stühle, einige leer, einige mit Besucher*innen.

Centre d’art Waza, Poetry Performance Session im Hof des Centre d’art Waza während der Eröffnung des Kunstvermittlungsprogramms Kazi 2.0, Lubumbashi, 2018, Foto: Berry Numbi, Courtesy Centre d’art Waza

Die jüngsten Projekte des Zentrums beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen wie der Restitution afrikanischen Kulturerbes, dem Gemeingut, Kunsterziehung und der Befreiung aus paternalistischen Arbeitsstrukturen.

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Newsletter