Akkreditierung

Die Akkreditierung von Medienvertreter*innen und Fachbesucher*innen für die Vorbesichtigungstage (15.–17. Juni 2022) ist geschlossen.

Medienvertreter*innen können in Kürze über ein Formular an dieser Stelle eine Akkreditierung während der Laufzeit der documenta fifteen (18. Juni – 25. September 2022) beantragen.

Die Akkreditierung von Medienvertreter*innen erfolgt mit einem gültigen internationalen Presseausweis oder einer Redaktionsbescheinigung über die geplante journalistische Berichterstattung im Rahmen der documenta fifteen.

Alle Anträge werden geprüft, Sie erhalten nach Abschluss eine entsprechende Benachrichtigung.

FAQ

Die Online-Akkreditierung für die Vorbesichtigungstage ist geschlossen.

Für Medienvertreter*innen besteht in Kürze die Möglichkeit, über ein Onlineformular eine Akkreditierung für einen Besuch während der Laufzeit der documenta fifteen (Samstag, 18. Juni – Sonntag, 25. September 2022) zu beantragen. Medienvertreter*innen können sich außerdem während der Vorbesichtigungstage und während der Laufzeit vor Ort im Pressezentrum der documenta fifteen akkreditieren.

Für die Vorbesichtigungstage (Mittwoch, 15.– Freitag, 17. Juni 2022) ist eine bestätigte Akkreditierung die Zugangsvoraussetzung.

Die Online-Akkreditierung für die Vorbesichtigungstage ist geschlossen.

Für Medienvertreter*innen besteht in Kürze die Möglichkeit, über ein Onlineformular eine Akkreditierung für einen Besuch während der Laufzeit der documenta fifteen (Samstag, 18. Juni – Sonntag, 25. September 2022) zu beantragen. Medienvertreter*innen können sich außerdem während der Vorbesichtigungstage und während der Laufzeit vor Ort im Pressezentrum der documenta fifteen akkreditieren.

Medienvertreter*innen fügen ihrem Akkreditierungsantrag einen Scan ihres gültigen internationalen Presseausweises oder eine Redaktionsbescheinigung über ihre geplante journalistische Berichterstattung im Rahmen der documenta fifteen bei.

Während der Vorbesichtigungstage:

Eine Presseakkreditierung berechtigt zu freiem Eintritt zu allen Ausstellungsorten während der Vorbesichtigungstage (Mittwoch, 15.– Freitag, 17. Juni 2022). Die Akkreditierung ermöglicht zudem die Teilnahme an der Eröffnungspressekonferenz am Mittwoch, 15. Juni 2022,  um 11 Uhr.

Eine Fachakkreditierung berechtigt zu freiem Eintritt zu allen Ausstellungsorten während der Vorbesichtigungstage (Mittwoch, 15.– Freitag, 17. Juni 2022).

Während der Ausstellungslaufzeit:

Eine Presseakkreditierung berechtigt zu freiem Eintritt zu allen Ausstellungsorten an bis zu drei Tagen während der Ausstellungslaufzeit (Samstag, 18. Juni – Sonntag, 25. September 2022).

Es ist nicht möglich, sich als Gruppe akkreditieren zu lassen. Es müssen jeweils individuelle Anträge gestellt werden.

Dreharbeiten müssen angemeldet werden, um den Zugang zu den Ausstellungsorten sicherzustellen. Im Akkreditierungsformular für Medienvertreter*innen kann eine entsprechende Angabe gemacht werden. Bei einer Bestätigung des Antrags wird die Drehgenehmigung auf dem Akkreditierungsticket ausgewiesen.

Jedes Mitglied eines Filmteams muss eine eigene personalisierte Akkreditierung vorab über das Onlineformular oder vor Ort im Pressezentrum beantragen.

Die Online-Akkreditierung für die Vorbesichtigungstage ist geschlossen.

Medienvertreter*innen können sich während der Vorbesichtigungstage und während der Laufzeit vor Ort im Pressezentrum der documenta fifteen akkreditieren.

Für Medienvertreter*innen besteht außerdem in Kürze die Möglichkeit, über ein Onlineformular eine Akkreditierung für einen Besuch während der Laufzeit der documenta fifteen (Samstag, 18. Juni – Sonntag, 25. September 2022) zu beantragen.

Für Medienvertreter*innen besteht in Kürze die Möglichkeit, über ein Onlineformular eine Akkreditierung für einen Besuch während der Laufzeit der documenta fifteen (Samstag, 18. Juni – Sonntag, 25. September 2022) zu beantragen.

Medienvertreter*innen können sich außerdem bei Vorlage eines gültigen internationalen Presseausweises oder einer Redaktionsbescheinigung über ihre geplante journalistische Berichterstattung im Rahmen der documenta fifteen während der Vorbesichtigungstage und während der Laufzeit vor Ort im Pressezentrum der documenta fifteen akkreditieren.

Die Akkreditierung für Medienvertreter*innen ist ausschließlich über das Online-Formular sowie ab dem 15. Juni 2022 vor Ort im Pressezentrum möglich. Anfragen per E-Mail, über die Social Media Kanäle der documenta fifteen oder per Telefon können nicht bearbeitet werden.

Sollten Sie die Ihnen zugestellte Akkreditierung verloren haben oder nicht mehr finden, wenden Sie sich bitte an pressaccreditation@documenta.de (Medienvertreter*innen) oder professionalaccreditation@documenta.de (Fachbesucher*innen).