Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen für digitale Veranstaltungen

1. Geltungsbereich

(1) Die Nutzungsbedingungen regeln die rechtlichen Beziehungen zwischen den Besucher*innen und Nutzer*innen der Websiten documenta fifteen, lumbung und ruruHaus der documenta und Museum Fridericianum gGmbH (kurz: „documenta fifteen“). Die Nutzungsbedingungen gelten für alle Online- Veranstaltungen der documenta fifteen. Sie sind Bestandteil des Vertrages, der durch Ihre Teilnahme an der Online-Veranstaltung der documenta fifteen zustande kommt.

(2) Das Programm der documenta fifteen enthält Veranstaltungen der documenta fifteen sowie Veranstaltungen von Kooperationspartner*innen, die im Rahmen der documenta fifteen stattfinden. Die documenta fifteen ist für die ordnungsgemäße Durchführung von Veranstaltungen Dritter nicht verantwortlich und haftbar. Veranstaltungen von Kooperationspartner*innen werden entsprechend in den Veröffentlichungen der documenta fifteen ausgewiesen.

2. Online-Programm, Anfangszeiten, Ticketpreise

Das Online-Programm mit den Anfangszeiten und Ticketpreisen wird auf den Webseiten und durch Publikationen der documenta fifteen veröffentlicht. Angaben in der Presse haben keinen bindenden Charakter.

3. Tickets für Online-Veranstaltungen

Für Online-Veranstaltungen der documenta fifteen benötigen Sie kein Ticket.

4. Technische Voraussetzungen

(1) Für alle Online-Veranstaltung der documenta fifteen gilt Folgendes:

Für die Teilnahme an Online-Veranstaltungen werden eine stabile Internetverbindung und entweder ein PC, Laptop, Tablet oder Smartphone sowie Kopfhörer oder Headset und ggf. Mikrofon benötigt.

Die jeweiligen Online-Veranstaltungen können Videos, Bilder und Texte zum Download enthalten. Für eine reibungslose Nutzung empfehlen wir die Browser Firefox oder Chrome zu verwenden und den Lautsprecher einzustellen bzw. Kopfhörer an das Gerät anzuschließen.

Um Hintergrundgeräusche zu vermeiden, sollten Sie während der Online-Veranstaltungen Ihr Mikrofon stumm geschaltet halten. Ggf. können Fragen und Kommentare über einen Chat-Bereich eingegeben werden.

Aus technischen Gründen könnte es erforderlich sein, dass Sie Ihre Kamera ausgeschaltet lassen. Dies wird Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung mitgeteilt. Sollte die Einschaltung der Kamera möglich sein, steht es Ihnen selbstverständlich jederzeit frei, zu entscheiden, ob Sie Ihre Kamera aktivieren wollen.

(2) Die documenta fifteen übernimmt keine Haftung und garantiert nicht dafür, dass das Online-Veranstaltung innerhalb der konkreten Hard- und Softwareumgebung von Ihnen verwendeten digitalen Mediums (PC, Tablet, Smartphone) ordnungsgemäß durchzuführen ist.

(3) Der Inhalt der Online-Veranstaltung steht Ihnen in der Regel weiter zur Verfügung.

(4) Nicht zur Verfügung stehen die Inhalte in den Zeiten, in denen Datensicherungsarbeiten vorgenommen und Systemwartung- oder Programmpflegearbeiten oder Arbeiten am System oder der Datenbank ausgeführt werden bzw. ausgeführt werden müssen. Die documenta fifteen und ihre Erfüllungsgehilfen werden diese Arbeiten regelmäßig außerhalb der üblichen Nutzungszeit vornehmen. Die documenta fifteen ist berechtigt, soweit es im Interesse der Teilnehmer*innen erforderlich oder aufgrund außerordentlicher Umstände notwendig ist, diese Arbeiten auch während der üblichen Nutzungszeit vorzunehmen. Hierbei kann es zu Störungen des Datenabrufs kommen.

5. Verpflichtungen der Teilnehmer*innen

(1) Die documenta fifteen behält sich das Recht vor, bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung oder von wesentlicher Vertragsverletzungen den Zugang zu Online-Veranstaltungen so lange zu sperren, bis eine Verdachtsausräumung durch Sie erfolgt, und gegebenenfalls bei schwerwiegenden Verstößen auch das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen.

(2) Im Übrigen gilt unser Community Agreement, welches Sie hier finden.

6. Urheber-, Persönlichkeitsrecht

Die Inhalte der Online-Veranstaltungen sind grundsätzlich urheberrechtlich geschützt. Die Urheber*innen bestimmen allein, wo oder wie ihr Werk veröffentlicht wird. Die Nutzung von Inhalten der Online-Veranstaltungen bedürfen vor der Nutzung durch Dritte der Genehmigung der jeweiligen Urheber*innen.

Bitte beachten Sie, dass Foto- und Videoaufnahmen, auf denen Personen zu sehen sind, nicht ohne deren vorherige schriftlichen Zustimmung genutzt werden dürfen.

7. Bild- und Tonaufnahmen

(1) Das Herstellen von Bild- und/oder Tonaufzeichnungen, insbesondere Film-, Videoaufnahmen, Screen Recordings, oder Fotografieren sowie Screenshots bei den Online-Veranstaltungen ist – auch für den privaten Gebrauch – grundsätzlich untersagt. Die documenta fifteen ist berechtigt, derart hergestellte Aufnahmen an sich zu nehmen oder, soweit dies technisch möglich ist, zu löschen. Die documenta fifteen behält sich zudem vor, Ihre Teilnahme an Online- Veranstaltung zu beenden, falls die Veranstaltung durch Sie erheblich gestört wird.

(2) Für den Fall, dass während einer Online-Vorstellung Bild- und/oder Tonaufnahmen durch dazu berechtigte Personen gemacht werden, erklären Sie sich hiermit damit einverstanden, dass Sie evtl. in Bild und/oder Wort aufgenommen werden und die Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht und verwertet werden dürfen.

8. Absage von Online-Veranstaltung

(1) Die documenta fifteen behält sich das Recht vor, Online-Veranstaltungen aus wichtigem Grund jederzeit abzusagen oder zu beenden. Ein wichtiger Grund liegt beispielsweise bei zeitnah nicht zu behebenden technischen Problemen, einem Angriff auf das Online-Veranstaltungssystem durch einen außenstehenden Dritten (sog. Hacker-Angriff), Ausfall der Beteiligten etc. vor.

(2) Die documenta fifteen wird Sie so schnell als möglich informieren und Ihnen – wenn möglich –den Zugang zu einer alternativen Online-Veranstaltung anbieten.

9. Haftung und Schadenersatz

(1) Die documenta fifteen haftet unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit bleibt unberührt, soweit es sich um typischerweise vorhersehbare Schäden handelt. Die documenta fifteen haftet nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden. Soweit die Haftung der documenta fifteen nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für ihre Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

10. Datenschutz und Datenverarbeitung

Informationen zu unseren Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlicher Gerichtsstand Kassel.

12. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nicht durchsetzbar sein oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt.

(Stand: 16.03.2021)