FUSSBALLABALLA: Halbfinale 2

Ort: Dynamo Windrad e.V., Windpark Jahn, Mittelfeldstraße 29a, 34127 Kassel

FUSSBALLABALLA, 2018, Foto: ZK/U Berlin

Vom 2. – 11. Juli 2021 veranstaltet das ZK/U im Exil FUSSBALLABALLA, ein Programm rund um die verschobene Fußball-Europameisterschaft 2020. Als nicht-kommerzielles Public-Viewing-Format für den Kiez zeigt FUSSBALLABALLA Fußballspiele in alternativen Settings in Kassel, die von einem kritischen und diskursiven Programm vor, während und nach den Spielen begleitet werden. Neben dem Spaß am Spiel zeigt FUSSBALLABALLA Filme und veranstaltet Gespräche und Performances, die die Idee hinterfragen, wie Gruppen ihr Gesicht und ihren Raum innerhalb dominanter Narrative der Fußballwelt finden.

FUSSBALLABALLA wird veranstaltet vom ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin. Als lumbung member der documenta fifteen verlegt das ZK/U seine Aktivitäten während der Erweiterung seiner Berliner Räumlichkeiten nach Kassel. FUSSBALLABALLA findet in Zusammenarbeit mit der documenta fifteen und den Kasseler Vereinen Dynamo Windrad e.V. und Streetbolzer e.V. statt.

Das innere Feuer

Wann immer sich Fußballfans oder Spieler*innen auf das Feld des politischen Aktivismus begeben, wird das Terrain unwegsam, es gibt Fallen und die Sicht ist neblig (auch ohne Bengalos). Die FIFA und die UEFA versuchen, die Politik aus den großen Turnieren herauszuhalten, wie zuletzt bei der Diskussion um die Regenbogenbeleuchtung der Allianz Arena in München. Aber kann eine öffentliche Versammlung von Menschen, seien es Spieler*innen oder Fans, gänzlich unpolitisch sein? Verbindet der Fußball nur um des Fußballs willen?

Als Dynamo Windrad Kassel 1982 ins Leben gerufen wurde, wollten sie einfach nur Fußball spielen, ohne allzu großen Ehrgeiz und mit Fairplay und Spaß als oberstes Prinzip. Ihr Name, eine Anspielung auf DDR-Mannschaftsnamen, bekannte, wo sie sich sehen: ein bisschen links und ein bisschen alternativ, was für ein Verbot ihres Vereinsnamens, Gerichtsurteile, Revisionen und bundesweite Presseberichterstattung reichte. Sie passten sich nicht an, gingen gestärkt aus den Konflikten hervor und kämpfen noch immer für Fairness im Fußball.

Der deutsche Satiriker Thomas Gsella spricht mit uns über die Spiele und politischen Aktivismus.

Programm

19.30 Uhr Einlass

20 Uhr Screening

Ausschnitte aus „Sonntag Morgen Linien Ziehen“, Dokumentarfilm, 15 Min, Max Winkler

20.30 Uhr Begrüßung durch Dynamo Windrad mit Thomas Gsella

21 Uhr Halbfinale 2, 1. Halbzeit

21.45 Uhr Screening

Clips von Istanbul United, 15 Min, von Farid Eslam, Olivier Waldhauer

Seit Jahren sind die Fans der drei großen Fußballvereine in Istanbul (Besiktas, Fenerbahce und Galatasaray) für ihre gegenseitige Rivalität und ihren Hass bekannt, was oft zu extrem gewalttätigen Zusammenstößen mit unzähligen Verletzten und sogar Toten führte. Im Jahr 2013, als die Türkei von landesweiten Protesten erschüttert wurde und einfache Bürger sich gegen die Polizei auflehnten, geschah etwas Bemerkenswertes: Zum ersten Mal überhaupt schlossen sich Fans aller 3 Vereine zusammen und kämpften für eine gemeinsame Sache.

22 Uhr Halbfinale 2, 2. Halbzeit

Im Anschluss Bengalo Showdown

Anmeldung

Eintritt frei, keine Voranmeldung erforderlich.

Adresse

Dynamo Windrad e.V., Windpark Jahn
Mittelfeldstraße 29a
34127 Kassel

Hinweis

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung aktuell geltender Hygienerichtlinien statt.

Alle Termine

Viertelfinale 1–2: Freitag, 2. Juli 2021, 17-23 Uhr (MESZ)
Viertelfinale 3–4: Samstag, 3. Juli 2021, 17-23 Uhr (MESZ)
Halbfinale 1: Dienstag, 6. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)
Halbfinale 2, Mittwoch, 7. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)
Finale: Sonntag, 11. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)

 

Infos

Ort: Dynamo Windrad e.V., Windpark Jahn, Mittelfeldstraße 29a, 34127 Kassel

Kategorien

Screenings

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Weitere Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Newsletter