FUSSBALLABALLA: Viertelfinale 3–4

Ort: Streetbolzer e.V., Gottschalkstraße/Mombachstraße, 34127 Kassel

FUSSBALLABALLA, 2018, Foto: ZK/U Berlin

Vom 2. – 11. Juli 2021 veranstaltet das ZK/U im Exil FUSSBALLABALLA, ein Programm rund um die verschobene Fußball-Europameisterschaft 2020. Als nicht-kommerzielles Public-Viewing-Format für den Kiez zeigt FUSSBALLABALLA Fußballspiele in alternativen Settings in Kassel, die von einem kritischen und diskursiven Programm vor, während und nach den Spielen begleitet werden. Neben dem Spaß am Spiel zeigt FUSSBALLABALLA Filme und veranstaltet Gespräche und Performances, die die Idee hinterfragen, wie Gruppen ihr Gesicht und ihren Raum innerhalb dominanter Narrative der Fußballwelt finden.

FUSSBALLABALLA wird veranstaltet vom ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik, Berlin. Als lumbung member der documenta fifteen verlegt das ZK/U seine Aktivitäten während der Erweiterung seiner Berliner Räumlichkeiten nach Kassel. FUSSBALLABALLA findet in Zusammenarbeit mit der documenta fifteen und den Kasseler Vereinen Dynamo Windrad e.V. und Streetbolzer e.V. statt.

Kollektivität gewinnt

Hin und wieder gewinnen Fussballnationen ohne individuelle Stars das Turnier. Sie werden dann als „Team“ bezeichnet und die kollektive Leistung wird hervorgehoben. Die individuellen Körper der Spieler*innen werden Teil eines kollektiven Körpers. Kollektivität hat im Sport einen hohen Stellenwert. Aber bekommt die kollektive Anstrengung von horizontalen Gemeinschaften außerhalb des Spiels die Anerkennung, die sie verdient? FUSSBALLABALLA geht heute auf die Straße und durch die Geschichten des heutigen Gastgebers Streetbolzer e.V. berichten wir von kollektivem Widerstand und dem Erlangen von Anerkennung gegen alle Widrigkeiten.

Programm

17 Uhr Einlass

17.30 Uhr Begrüßung durch Streetbolzer und ZK/U

18 Uhr Viertelfinale 3 Runde 1

18.45 Uhr Pause

„A Copa dos Refugiados“, Dokumentarfilm, 13 Min, von Luciano Pérez Fernández

Bei einem Fußballturnier für Geflüchtete in São Paulo treffen sich Menschen aus aller Welt und sprechen über ihr Leben in Brasiliens größter Metropole

19 Uhr Viertelfinale 3 Runde 2

19.45 Uhr Pause

„Baba Yao“, Dokumentarfilm, 34 Min, von Sebastián Gil Miranda

Austin ist ein kenianischer Fußballtrainer und lebt in Mathare, einem der größten Slums in Nairobi. Er begann, den Müll auf einer Müllhalde in seiner Gemeinde nach und nach aufzusammeln. Jeden Abend lassen die Leute aus den Nachbargemeinden ihren Müll dort liegen, und er muss wieder anfangen, ihn wegzuräumen. Austin hört nicht auf, den Müll zu entfernen, und gewinnt Zentimeter für Zentimeter, Meter für Meter, um ein Spielfeld für Kinder zu schaffen.

21 Uhr Viertelfinale 4 Runde 1

21.45 Uhr Pause

„Vakhegula Vakhegula. Alive and Kicking: Die Fußballgroßmütter aus Südafrika“, Dokumentarfilm, 19 Min, von Lara-Ann de Wet

Eine Gruppe südafrikanischer Großmütter im Alter von 55-84 Jahren bricht alle Tabus, indem sie mit dem Fußballspielen anfängt, um einen aktiven, gesunden und erfüllten Lebensstil zu führen. Sie verarbeiten ihre eigenen Geschichten von Missbrauch, Armut und Vernachlässigung und treffen sich auf dem Fußballplatz, um ihre wöchentliche Dosis Therapie zu bekommen – sowohl emotional als auch körperlich – und um das Leben zu feiern.

22 Uhr Viertelfinale 4 Runde 2

Anmeldung

Eintritt frei, keine Voranmeldung erforderlich.

Adresse

Streetbolzer e.V.
Gottschalkstraße/Mombachstraße
34127 Kassel

Hinweis

Die Veranstaltungen finden unter Berücksichtigung aktuell geltender Hygienerichtlinien statt.

Alle Termine

Viertelfinale 1–2: Freitag, 2. Juli 2021, 17-23 Uhr (MESZ)
Viertelfinale 3–4: Samstag, 3. Juli 2021, 17-23 Uhr (MESZ)
Halbfinale 1: Dienstag, 6. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)
Halbfinale 2, Mittwoch, 7. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)
Finale: Sonntag, 11. Juli 2021, 19.30-23 Uhr (MESZ)

 

Infos

Ort: Streetbolzer e.V., Gottschalkstraße/Mombachstraße, 34127 Kassel

Kategorien

Screenings

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Weitere Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Newsletter