12.1.2022

Statement zu Antisemitismus-Vorwürfen

Die documenta fifteen unterstützt in keiner Weise Antisemitismus. Sie vertritt die Forderung der Freiheit von Kunst und Wissenschaft und unterstützt das Anliegen, Antisemitismus, Rassismus, Rechtsextremismus, gewaltbereitem religiösem Fundamentalismus sowie jeder Art von Diskriminierung entschieden entgegenzutreten.

Die documenta fifteen wird sich intensiv mit der Kritik auseinandersetzen.

Kategorien

Allgemein

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Newsletter