28.3.2022

documenta fifteen Partnerprojekt: Kunsthaus Göttingens „House of Paper“

Fotografie eines modernen Gebäudes zwischen zwei kleinen Fachwerkhäusern.
Kunsthaus Göttingen, Foto: Emilia Hesse, Steidl Publishers

House of Paper ist ein Ausstellungsprojekt des Kunsthaus Göttingen. Als Partnerprojekt der documenta fifteen findet es zeitgleich zur documenta fifteen vom 18. Juni bis 25. September 2022 im Kunsthaus Göttingen statt. Dazu lädt das Kunsthaus Göttingen Künstler*innen ein, die sich in ihrer Arbeit mit Papier als künstlerischem Medium auseinandersetzen. Einige der Künstler*innen arbeiten während der Ausstellungszeit auch temporär vor Ort, so dass die Besucher*innen die Entstehungsprozesse mitverfolgen können.

Das Bindeglied für die Partnerschaft seitens documenta fifteen ist lumbung Press – ein kollektives Projekt der lumbung member und -Künstler*innen zur flexiblen und prozessorientierten Produktion ihrer Druckerzeugnisse vor Ort in Kassel. Im Rahmen von House of Paper und lumbung Press realisieren die documenta fifteen und das Kunsthaus Göttingen gemeinsame Veranstaltungen, Publikationen und Residencies.

Kategorien

Allgemein lumbung

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Newsletter