„lumbung erzählen“ Podcast

Hören Sie sich den Podcast hier an.

Die Schriftstellerin María Bastarós gibt zusammen mit Harriet C. Brown eine Einführung in die lumbung-Kosmologien durch Interviews und Lesungen rund um die lumbung erzählen Bücher.

lumbung erzählen ist ein Projekt, das vom Verlag consonni im Rahmen der documenta fifteen in Zusammenarbeit mit acht Verlagen koordiniert wird. lumbung erzählen ist ein Buch mit acht Ausgaben in sieben Sprachen – ein radikal kollektives Buch. Jeder Verlag bietet sein eigenes Ekosistem für Produktion und Vertrieb an. Es soll diejenigen ermutigen, die schreiben und sich der Fiktion bedienen können, die Idee des Gemeinsamen auf eine beispiellose Weise neu zu erschaffen.

Der Verlag Almadía aus Mexiko stellt Yásnaya Elena Aguilar vor, die auf Spanisch über „tequio“ schreibt. Txalaparta stellt Uxue Alberdi vor, die auf Baskisch schreibt, um die Idee des „auzolan“ zu erkunden. Aus Brasilien stellt Dublinense Cristina Judar vor, die auf Portugiesisch über „mutirão“ schreibt. Al-Mutawassit stellt Nesrine A Khoury vor, die auf Arabisch über „naffir“ und „fa-zaar“ schreibt. Cassava Republic Press präsentiert Panashe Chigumadzi, die auf Englisch über den generationenübergreifenden und transhistorischen Kampf durch „ubuntu“ schreibt. Mithu Sanyal von Hatje Cantz und der documenta fifteen stellt „Allmende“ auf Deutsch vor. Und Marjin Kiri stellt den Schriftsteller Azhari Ayub vor, der auf Indonesisch über „lumbung“ schreibt.

Dieser Podcast ist Teil von lumbung radio.

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

Newsletter