Vor der industriellen Kulisse der leer stehenden Haferkakaofabrik und großer brachliegender Flächen im Stadtteil Bettenhausen eröffnete mit dem Sandershaus 2017 das erste Hostel der Stadt. Doch das Sandershaus ist mehr als das: Es ist ein Ort für Kultur, für nachhaltige Handwerkskunst wie Repair-Cafés und die Upcycling-Bewegung. Seine Gastfreundschaft zeigt das Team, indem es neben Bar, Restaurant und Hostel auch die Unterkunft Amal für geflüchtete Menschen betreibt.

In Zusammenarbeit mit ZukunftsDorf22, einem Zusammenschluss Kasseler Initiativen, haben Serigrafistas queer in dem an die Haferkakaofabrik angrenzenden Außenbereich einen Versammlungsort eingerichtet, den sie als Archiv vergangener Aktivitäten nutzen: In Argentinien fertigen sie Drucke für LGBTTTIQ+ Pride-Paraden und feministische Proteste. Ebenfalls präsent im und am Sandershaus sind Sa Sa Art Projects and Trampoline House, die hier an ihre Arbeit mit Geflüchteten anknüpfen.

Öffnungszeiten

Täglich 10 bis 20 Uhr

Anfahrt

Sandershäuser Str. 79, 34123 Kassel

ˇ

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

lumbung member & Künstler*innen

in diesem Ausstellungsort

Newsletter