In den ehemaligen Räumen der Bahnhofsmission haben sieben Mitglieder des Bundes Deutscher Architekten 1998 das Kasseler Architekturzentrum im Kulturbahnhof gegründet – KAZimKUBA. Ziel des Vereins ist es, Aufmerksamkeit für die Themen Städtebau und Architektur zu schaffen.

Während der 100 Tage stellt hier die Gruppe A Stick in the Forest by the Side of the Road aus, die den im November 2021 verstorbenen Künstler Jimmie Durham vertritt. Durham wurde als Dichter und Schriftsteller in den 1980er Jahren mit Objekten und Skulpturen bekannt, die aus Materialien wie Stein, Tierschädeln und -knochen sowie Holzschnitzereien bestanden, zudem setzte er sich stark für die Rechte Indigener Völker ein. A Stick in the Forest by the Side of the Road setzt sich aus Freund*innen und Wegbegleiter*innen des Künstlers zusammen. Einzelne Mitglieder greifen die Geschichten und Erinnerungen der anderen Mitglieder des Kollektivs auf und entwickeln mithilfe von Rezepten und Zutaten aus der Region Kassel eine Sammlung von Geschichten und Gerichten.

Öffnungszeiten

Täglich 10 bis 20 Uhr

Anfahrt

Rainer-Dierichs-Platz 1, 34117 Kassel

ˇ

Jetzt teilen

Twitter Facebook Mail

lumbung member & Künstler*innen

in diesem Ausstellungsort

Newsletter