Der Familienguide

Gehen, finden, teilen

Ein illustriertes Begleitbuch zur documenta fifteen

Inspiriert von Touren in Reiseführern oder Vermittlungsangeboten in öffentlichen Museen bietet Gehen, finden, teilen Kindern und Familien, aber auch Comic-Fans und erfahrenen Ausstellungsbesucher*innen alternative Perspektiven auf die documenta fifteen. Acht internationale Illustrator*innen und Autor*innen haben hier ruangrupas Universum für die documenta fifteen neu erfunden und regen mit ihren Bildwelten die Vorstellungskraft der Leser*innen und Besucher*innen an. Fünf Rundgänge laden zum Erleben der lumbung-Werte Humor, lokale Verankerung, Unabhängigkeit, Großzügigkeit und Transparenz ein und bieten ergänzende Ideen und Aspekte zur Ausstellung.

Mit unterhaltsamen Geschichten regt Gehen, finden, teilen dazu an, einen eigenen Zugang zu diesen Werten zu finden, daher ist jeder Weg als Vorschlag zu verstehen und kann spontan, vollständig oder auch nur in Teilen erkundet werden. Mit diesem originellen Buch werden auch jüngere Besucher*innen angesprochen und inspiriert.

Gehen, finden, teilen
Texte und Illustrationen von Julia Kluge, Nadine Redlich, Malwine Stauss, Carmen José, Rita Fürstenau (Rotopol); Isabel Minhós Martins, Bernardo P. Carvalho; Jules Inés Mamone (Femimutancia); Verónica Gerber Bicecci; Innosanto Nagara
Deutsch | 96 S. | ca. 80 Abb. | 20 x 26 cm | Hardcover
€ 15,00 [D], € 16,00 [A] | ISBN 978-3-7757-5283-1 | Juni 2022

Auch als englische Ausgabe erhältlich
Walking, Finding, Sharing | ISBN 978-3-7757-5284-8

documenta fifteen, Gehen Finden Teilen, Cover, 2022

Newsletter